Sommernachtstraum ̷ ̷  Szenographie     ̷ ̷  Event Technik • Live Regie

Ein Sommernachtstraum
> Kärnten Tourismus


Im Auftrag der Tourismuswerbung Kärnten wird das Wiener Wasserschloss Laudon in einen Erlebnisraum verwandelt, der mittels mediatektonischen Applikationen das “Wasserreich Kärnten” (Landesausstellung) nach Wien bringt. Wasservorhänge als Projektionsflächen und dramaturgisch geschickt platzierte Infotainment-Portale werden in die barocke Architektur harmonisch eingebettet. 1500 geladene Gäste tauchen ein in einen perfekten Sommerabend mit einem Programm aus Livekünstlern, Filmen, Musik und lukullischen Genüssen.





EXPO 2000 ̷ ̷  Szenographie     ̷ ̷  Event Technik

EXPO 2000 - “reboot salzburg”
> Land Salzburg


Die szenographische Umsetzung zur Präsentation des Landes Salzburg auf der Weltausstellung Expo in Hannover schafft einen Erlebnisbogen zwischen traditionsreicher Kultur, klassischer und elektronischer Musik, touristischem Angebot sowie den technologischen Leistungen.
Neben der informativ-chilligen “Reboot-Salzburg-Lounge” bildet das klassisch- elektronische Multimedia-Konzert “Enter4Elements” die Hauptattraktion des Expo-Auftritts.



Theseusmaschine ̷ ̷  Szenographie     ̷ ̷  Event Technik

Theseusmaschine v.99
> tv-media


Zwei Monate lang dreht sich im Wiener Volksgarten die “Theseusmaschine”. Diese Multimedia-Installation für tv-media entführt das Publikum in die Welt der Medien und Mythen. Der Theseustempel wird dabei zum “virtuellen Raum” umfunktioniert. Die Besucher sitzen auf einer Drehscheibe, umgeben von einem 360 Grad-Kino. Geschichte, Konvergenz und Zukunftspotential der Medien sind Thema dieser Reise durch Raum und Zeit. Drehort für die Inhalte sind Wien, Los Angeles und New York.



Human Waves Gala ̷ ̷  Live-Show     ̷ ̷  Event Technik

Sir Peter Ustinov Gala “Human Waves”
> Wörtherseefestspiele


Im Rahmen der Wörtherseefestspiele findet die Sir Peter Ustinov Charity Gala “Human Waves” auf der schwimmenden Wörthersee-Festspielbühne statt. Diese fungiert als szenographischer Projektionsraum, in welchem die Live-Acts mit den animierten Visuals interagieren. Ein mediales Tryptichon kommuniziert nachhaltig die Botschaften der Sir Peter Ustinov-Stiftung.
2500 Zuseher verfolgen begeistert eine multimediale Reise durch sein Leben und Schaffen sowie seine Initiative für eine Welt ohne Gewalt und Armut, Unterdrückung und Vorurteilen. Seine Arbeit mit Kindern und sein Leben für die Kunst werden mittels szenischer Darstellungen im Zusammenwirken mit den Filminhalten zu einem Gesamtkunstwerk verflochten.
Uwe Kröger, Elke Winkens, Erol Sander, Momix, Tänzer des Wiener Staatsopernballetts, Bogdan Bacanu und viele mehr treten als Live-Acts auf.





Wörtherseefestspiele ̷ ̷  Live-Show     ̷ ̷  Event Technik

Wörtherseefestspiele
Eröffnungsgala


Als Auftakt der Wörtherseefestspiele unter der Intendanz von Renato Zanella präsentiert die Eröffnungsgala einen Ausblick auf die Höhepunkte der Festspielsaison. Als Künstleracts treten bei der Open-Air-Veranstaltung u.a. das Staats-Orchester Laibach, die Tanzakrobaten Momix aus New York, das Tosca-Ensable aus Triest und Bogdan Bakanu auf. Miguel Herz-Kestranek führt durch den Abend. 3000 Besucher folgen begeistert der zweistündigen Inszenierung, die vom ORF-Kärnten aufgezeichnet und in einem Festspiel-Special ausgestrahlt wird.






Enter 4 Elements ̷ ̷  Live-Show     ̷ ̷  Event Technik

Enter 4 Elements


Das multimediale Event "Enter 4 Elements" ist ein Feuerwerk aus Videoprojektionen, klassischer und elektronischer Musik. Akustisch wie visuell werden dabei die vier Elemente Erde, Feuer, Wasser und Luft als Verkörperungen der Urgewalten und des Lebenszyklus in Szene gesetzt. Die Musiker der Salzburger Kammerphilharmonie verbinden das Archaische mit der Moderne. Sie selbst dienen als Projektionsflächen für die kraftvollen Videoclips, während sie der elektronischen Musik ihre klassischen Instrumente entgegensetzen, was sich gleichzeitig zu einem gewaltigen Miteinander verdichtet.




Hamatak ̷ ̷  Live-Show     ̷ ̷  Event Technik

Hamatak


Das Marimba-Konzert “Hamatak” von Hannes M. Schalle mit dem Solisten Bogdan Bacanu wird – eingebettet in ein Tryptichon aus Großflächenprojektionen mit Meeresbrandungen, singenden schwarzen Steinen, Gischt und Wellen – in München, Wien und Frankfurt mit großem Erfolg aufgeführt.





Thomas Morgenstern ̷ ̷  Dokumentation     ̷ ̷  Drehbuch • Produktion

Thomas Morgenstern
> Red Bull Media House


Der Skiflieger Thomas Morgenstern, Doppel-Olympiasieger in Großschanze und Teamwettbewerb bei den Olympischen Winterspielen von Turin 2006 und Gesamtweltcupsieger der Saison 2007/2008, hat neuerlich den Traum vom Fliegen. Auf dem Weg zur Pilotenausbildung wird Thomas Morgenstern begleitet und Parallelen zwischen Skiflug und Fliegen gegenübergestellt. Die Dokumentation bietet einen berührenden Einblick in die Motivationen, Höhen und Tiefen eines Spitzensportlers.



Interface ̷ ̷  Medienmagazin     ̷ ̷  Drehbuch

Interface (9-teilig)
> ORF


Das ORF-Medienmagazin “Interface” thematisiert die Kommunikations- und Informationskultur und gibt gesellschaftlich relevante Einblicke in die Medienszene. Jede Sendung beschäftigt sich dabei mit einem Schwerpunktthema, das unter soziologischen Gesichtspunkten beleuchtet wird. Das Konzept von “Interface” stellt den Menschen und nicht die Technik in den Vordergrund. Kritisch aus der Sicht der Mediennutzer befragt, kommen die Protagonisten der Mediengesellschaft zu Wort. Die Bandbreite reicht dabei von progressiver Euphorie bis hinzuwarnender Kritik. Der Spagat zwischen Popkultur und Wissenschaft ergibt sich dabei von selbst. Abgerundet wird jede Folge durch ein Gallery Exponat, ein thematisch passendes herausragendes Musikvideo.



Interface #01   ̷ ̷  Verwunschene Freiheit  ̷ ̷  Chancen und Risiken einer vernetzten Welt
Interface #02   ̷ ̷  Rhythm of Time  ̷ ̷  Musik im Internet
Interface #03   ̷ ̷  Sie haben Kenny getötet  ̷ ̷  Gewaltspiele im Kinderzimmer
Interface #04   ̷ ̷  15 Minutes of fame  ̷ ̷  Phänomen Talkshow
Interface #05   ̷ ̷  Planet of Visions? - Die EXPO2000  ̷ ̷  Mensch Natur Technik
Interface #06   ̷ ̷  Chimaera  ̷ ̷  Wahrnehmung
Interface #07   ̷ ̷  Hommage Macabre  ̷ ̷  Der mediale Reiz der Katastrophe
Interface #08   ̷ ̷  Die Maschine mit dem "BING"  ̷ ̷  Kommunikationstechnologien
Interface #09   ̷ ̷  Kling Gadget Klingeling  ̷ ̷  Wunschzettel der Kinder von heute

Fachhochschule Salzburg ̷ ̷  Promotion     ̷ ̷  Drehbuch

Fachhochschule Salzburg


Die Fachhochschule Salzburg wird 1995 mit einem Studiengang gegründet und umfasst mittlerweile mehr als 20 Studiengänge in den Bereichen Wirtschaft, Technik, Medien, Design, Gesundheit und Soziales.
Über einen Zeitraum von mehr als 3 Jahren werden mehrere Promotionfilme mit außergewöhnlicher Bildsprache zur Präsentation der verschiedenen Studiengänge, die Formulierung und Visualisierung der Ziele und Inhalte der Bildungsinstitution erstellt.



Nice Track Without Slander ̷ ̷  Musikvideo     ̷ ̷  Produktion

Nice Track Without Slander
> Edelweissglut


In Zusammenarbeit mit dem Prozess-Künstler Rémy Mouton entsteht das Musikvideo zu "Nice Track Without Slander". Das digital-generative Kunstwerk "Nounours" in dem kleine süße "Schneckenbärchen" von Grashalm zu Grashalm springen, wird eigens dafür adaptiert und Programmzeilen zum Leben erweckt.




Mushrooms over Semipaladinsk ̷ ̷  Musikvideo     ̷ ̷  Produktion

Mushrooms over Semipaladinsk
> Edelweissglut


Auf dem Atomwaffentestgelände Semipalatinsk in der UdSSR werden zwischen 1949 und 1989 mindestens 456 nukleare Explosionen durchgeführt, darunter sind auch 116 atmosphärische Explosionen. Das Testgelände wird am 29. August 1991 geschlossen. In der gesamten Region um Semei im heutigen Kasachstan leiden die Menschen immer noch unter den Folgen der Atomtests und der einhergehenden radioaktiven Verstrahlung, die vor allem Krebs, Geburtsfehler und genetische Schäden verursacht.


Edelweissglut ̷ ̷  Website • Artwork • Musik     ̷ ̷  Musik • Konzept • Produktion

Edelweissglut
> Eyedears Entertainment


Seit mehreren Jahren beschäftigt sich der Medienkünstler Edelweissglut mit Struktur und Textur in bildnerischer und musikalischer Hinsicht. Die Werke sind fragile Synthesen aus verschiedenen Materialien, die Oberflächen entstehen lassen, welche zur Infragestellung des Dahinter- oder Darunterliegenden auffordern. Das 2010 erschienene Album “Nachtleuchten” ist die Weiterführung dieser Arbeit auf musikalische Weise, indem Elemente aus Leftfield, Electronica, Trip-Hop, Brokenbeats und Microsounds in einen experimentellen Dialog treten.



Heavenswork ̷ ̷  Website • Artwork • Musik     ̷ ̷  Musik • Konzept • Produktion

Heavenswork
> Eyedears Entertainment


Seit mehreren Jahren arbeitet das Körpertherapeuten- und Klang-Kollektiv Heavenswork neben der klassischen Körpertherapie auch mit Instrumenten, um den Körper zu stimulieren und zu entspannen. Dabei wird gezielt und behutsam auf bestimmten Körperregionen Energie zugeführt.
Das Projekt “Skyscapes” entsteht aus dem täglichen Therapiealltag heraus.
Dabei werden mit den Instrumenten aus der Klangtherapie kontemplative und intensive Soundwelten erzeugt.



Apokalypse Ernährung ̷ ̷  Dokumentation     ̷ ̷  Drehbuch

Apokalypse Ernährung - Der Tod aus dem Kühlschrank   (90min)
> StarFilm


Im Auftrag der Star*Film wird nach einer Idee von Reinhard Schwabenitzky und basierend auf dem Buch “Die Apokalype der menschlichen Ernährung” von Rudolf Lanner ein Drehbuch zu einer 90-minütigen Dokumentation erstellt. Diese gibt einen tiefen Einblick in die Geschichte der Ernährung bis hin zur Industrialisierung und Denaturierung von Lebensmitteln. Welche Rolle spielen dabei Werbung, Gesundheitspolitik und Globalisierung?